Hier sind die Trends!

Alles rund um die Trends von heute und morgen

No public Twitter messages.

Facebook
RSS

herbst-mode_animalprint2018Der Wind dreht sich nicht nur auf dem Wetterradar, sondern auch in der Modebranche. Diesen Herbst gibt es so manche kreative Comebacks und frische Stylingideen zum Nachmachen. Vor allem Leder-Outfits sind das absolute Must-have der Saison. Wir haben die heißesten Herbst Trends gefunden.

Bei allen Highlights dieses Jahr scheint die „Time’s up“-/ „Mee too“-Bewegung als Inspiration gedient zu haben. Statt den Damen enge, figurbetonte Schnitte anzubieten, soll die Frau selbst und ihre Persönlichkeit im Fokus stehen, nicht ihre Figur. Lagenlook, Oversize sowie betont breite Schulterpolster kaschieren die Silhouette. Verschiedene Materialien, vom Wollmantel über italienische Taschen aus Leder bis zum Kitten-Pump mit Absatz in Holzoptik lassen sich die Looks mal mehr, mal weniger feminin in Szene setzen, ganz so wie Frau sich eben fühlt.

Country-Chic
Nein, gemeint sind nicht Karobluse und Westernstiefel. Aktuell haben eher elegante Country-Kleider mit einem Mix aus Klassik und Verspieltheit einen Anspruch auf den Kleiderschrank erhoben. Wenn der Prärie-Look ein waschechtes „Howdy!“ versprüht, dann lassen sich diese Styles jetzt im Herbst echt sehen.

herbst-mode_leder01

Designs wie dieses von Isabel Marant finden lässig den Weg vom Laufsteg in den Alltag. Dabei darf es durchaus auch mal komfortabel zugehen. Kombiniert mit Westernboots, markanten Gürtelschnallen und beispielsweise einer original italienischen Tasche lässt sich so ein Look beliebig glamourös oder auch ganz casual gestalten. Das Leder gibt hier den Ton an.

Animal-Prints
Sie sind wieder da: Leoparden-Muster, Zebrastreifen und Tigerfelle – Roar! Das Ganze reicht von großflächigem Design à la Mantel bis hin zu kleineren Accessoires wie Handtaschen und Tüchern. Auffallen ist das neue Selbstbewusst. Natürlich muss das kein echter Pelz sein, den Designer geht es viel mehr um ein wildes, leidenschaftliches Statement. Für den Herbst sind solche Muster und animalischen Prints perfekt geeignet. Sei es aus Plüsch, als Teddyfell oder in glatter Lederoptik.

herbst-mode_animalprint2018

Glossy Lack
Glänzend, aber nicht zwingend glitzernd, das ist das Exzentrisch der Saison. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem Vinyl, Lederlack und Plastik. Hauptsache die glossy glänzende Oberfläche kommt so richtig gut zur Geltung. Vor allem Regelmäntel zeigen sich damit sehr modebewusst und trotzen jedem Regen mit ohnehin schimmernder Ausstrahlung. Zwischen Laub und grauen Straßen ist Lederlack ein echter Hingucker.

herbst-mode_leder02

Britian Tweed
Nicht nur, dass der feste Webstoff herrlich warm hält und super liegt, er ist dieses Jahr auch extrem beliebt bei den Designer. Der typische britische Look mit Hahnentrittmuster, gesetzten Farben oder starken Kontrasten ist wie eh und je zeitlos. Damit das Outfit aber nicht zu altbacken wirkt, sollten moderne Highlights kombiniert werden, wie etwa kurze Daunenjacken oder Clutches in rotem oder hellem Leder.

Männer kommen bei der Herbstmode natürlich auch auf ihre Kosten. Das Magazin Men’s Health hat zum Beispiel die Farbe Orange als Trendfarbe 2018 erwählt. Die ist doch perfekt für den Herbst.

herbst-mode_mann2018

Dazu darf es gerne lässig sein, nicht zu eng und idealerweise mit einer Raw Denim Jeans kombiniert. Unbehandelte, tiefblaue Jeans zusammen mit Orangefarben, das macht Lust auf mehr.


 

Juwelen, Diamanten, Edelsteine

  Ohrschmuck Kreolen sind ohnehin ein zeitloser Klassiker, doch diese Saison werden ...

LED Beleuchtung glänzt mit ho

Durchbruch dank Glühbirnenverbot Die LED Beleuchtung hatte ihren großen Durchbruch eigentlich ...

Glücksspiele für Android: di

Ohne Mobile Gaming ist das heutige Zeitalter unvorstellbar Beim ...

Herbstmode 2018: Jetzt geht's

Bei allen Highlights dieses Jahr scheint die „Time's up“-/ „Mee ...

Tagesbüro, CoWorking Space un

Flexibel bleiben mit den Tagesbüros Tagesbüro, CoWorking Space und Virtual Office ...